Udon in Kokossuppe mit zitronigem Aroma (vegan)

Wie letzte Woche angekündigt kommt nun ein Rezept für eine leckere asiatisch-vegetarische Nudelsuppe! Ihr braucht dazu die vegane Kokossuppe mit zitronigem Aroma. Natürlich könnt ihr die Einlagen der Nudelsuppe nach euren Vorlieben bzw. dem Inhalt eures Vorratsschrankes anpassen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 400ml Kokossuppe
  • 25g frittierte Tofufäden (erhältlich in tiefgefroren in vielen Asialäden – es geht auch mit Stücken/Würfeln oder in Streifen geschnittenen Aburaage-Taschen)
  • 2 TL Teriyakisoße (vegane Variante z.b. mit Agavendicksaft)
  • 6 Babymaiskölbchen
  • 8 Cocktailtomaten
  • ein Packen (200g) vorgekochte Udon
  • 40g grüne Stangenbohnen
  • 100g Mung/Sojasproßen

P1200007

Zubereitung

  • Den gefrorenen frittierten Tofu für fünf Minuten in heißem Wasser blanchieren -so taut er auf und wird gleichzeitig ein wenig entfettet. Abgießen und leicht ausdrücken/trockentupfen.
  • Tofu mit Teriyakisoße vermischen.
  • Babymaiskölbchen und Cocktailtomaten halbieren.
  • Kokossuppe erwärmen. Achtung: nicht aufkochen lassen, wegen der Miso!
  • Bohnen, Sproßen, Maiskölbchen, Cocktailtomaten und Udonnudeln in die Suppe geben.
  • Gemeinsam drei Minuten erwärmen (falls ihr keine vorgekochten Udonnudeln habt, bereitet eure Nudeln nach Packungsangabe zu und gebt sie am Ende zur Suppe).
  • Suppe auf zwei Schalen verteilen und mit den Teriyaki-Tofufäden dekorieren.
  • Fertig!

P1200009

Viel Spaß beim nachkochen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: